Zonta Hafen

Zonta stellt Frauen in höchster Not eine Wohnstätte auf Zeit zur Verfügung, wenn das eigene Zuhause unerträglich wird. 

In Zusammenarbeit mit dem Sozialreferat und der Frauen- und Mädchen-Servicestelle Innova in Feldbach www.innova.or.at/frauen-und-maedchenservicestelle hilft Zonta schnell und unbürokratisch in Notfällen.

Kontakt:

Innova Feldbach
Hauptplatz 30
8330 Feldbach
Tel.: 03152 39554-0

Detailinformationen zum Projekt

Eine Übergangswohnung für Frauen, die von häuslicher Gewalt betroffen sind.

In den letzte Jahren wurde in der Südoststeiermark ein Ansteigen der Gewaltdelikte registriert. Im Jahr 2014 waren laut Bericht des Gewaltschutzzentrums 2400 Menschen von Gewalt betroffen, 88 Prozent davon waren Frauen.

Viele Frauen können nach gewalttätigen Übergriffen ihrer Ehemänner oder Partner nicht in ihrem Wohnumfeld bleiben und benötigen eine sichere Unterkunft. Eine Möglichkeit wäre das Frauenhaus Graz, das 55 Kilometer entfernt und auf Monate ausgebucht ist. Der Zonta Club Feldbach hat daher nach einer Alternative gesucht, diesen Frauen eine sichere Bleibe zu bieten.In Zusammenarbeit mit Innova (Mädchen- und Frauenberatung Feldbach) und dem AMS (Arbeitsmarktservice) wurde das Projekt „Zonta Hafen“  gestartet.

Zu Beginn, im Jahr 2014, war „Zonta Hafen“ ein Hotelzimmer, das vom Zonta Club Feldbach bezahlt wurde. Die Nachfrage war groß, das zeigt die Zahl von 254  Übernachtungen.

Im Dezember 2014 wurde uns von der Stadtgemeinde Feldbach eine Wohnung für den Zeitraum von zehn Jahren angeboten. Auch die Mietkosten und die Betriebskosten wurden übernommen. Der Zonta Club Feldbach stattete die 60 Quadratmeter große Wohnung mit Möbeln aus und trägt die Kosten für Heizung und Strom. Die Frauen, die für maximal drei Monate in der Übergangswohnung bleiben können, werden von Innova betreut. Im Jahr 2015 übernahm das Land Steiermark einen Teil dieser Betreuungskosten.

2015 beherbergten wir sieben Frauen (268 Übernachtungen) und bezahlten für zwei Frauen das Hotelzimmer, weil diese nicht selbständig in der Wohnung bleiben konnten. Zusätzlich zu „Zonta Hafen“ unterstützt der Club die Frauen auch auf ihrem Weg in ein neues Leben durch Beteiligung an Kosten für Möbel, Lebensmitteleinkauf oder eine Waschmaschine.

Insgesamt hat Zonta Feldbach bereits rund 20.000 Euro in das Projekt „Zonta Hafen“ investiert.