Zeit-Hilfs-Netz Zonta Club Feldbach

Der Zonta Club Feldbach hat 2013 das Projekt der Landentwicklung Steiermark aufgegriffen und hat es in Feldbach und den Umgebungsgemeinden initiiert.

Nachbarschaftshilfe findet vielerorts noch statt, ist aber bei weitem nicht mehr selbstverständlich.

Das Zeit-Hilfs-Netz führt hilfesuchende und hilfsbereite Menschen zusammen. Es ermöglicht Menschen, sich aktiv in das gesellschaftliche Leben einzubringen und sich gegenseitig zu helfen und zu unterstützen. Dieses soziale Netz lebt von den Fähigkeiten und Talenten eines jeden Mitglieds und von seiner Bereitschaft, diese seinen Mitmenschen zur Verfügung zu stellen und dabei auch von dieser Gemeinschaft zu profitieren.

Das Projekt fördert die Sicherung der Lebensqualität, verstärkt die Eigenverantwortung und intensiviert die Nachbarschaftshilfe.
Das Zeit-Hilfs-Netz bietet Hilfestellungen in vielen Lebensbereichen an, die von ihren Mitgliedern freiwillig eingebracht werden, wie gelegentliche Unterstützung beim Einkaufen, Friedhofspflege, Behördengänge, kurzfristiges Babysitten, oder Stärkung der sozialen Kontakte, wie Spazieren gehen, Karten spielen, Geselligkeit, usw.
Single-Haushalte sind längst im Vormarsch und damit ist eine vermehrte Vereinsamung, nicht nur von älteren Menschen, gegeben.

Junge Familien, aber vor allem AlleinerzieherInnen jonglieren das tägliche Leben mit Bravour, solange keine unvorhergesehenen Zwischenfälle eintreten - zB. plötzliche Erkrankungen. Eltern und Großeltern wohnen meist in einiger Entfernung, sind oftmals selbst noch berufstätig, oder sind mit der Pflege anderer Familienangehörigen ausgelastet.

Abgegolten werden die erbrachten Hilfestellungen mit Zeit. Auf einem persönlichen Zeitkonto werden die erbrachten Stunden gutgeschrieben und erhaltene Hilfezeit abgezogen. 

Das Projekt wurde nach dem Start im Jahr 2013 in der Region übergeben. Weitere Informationen finden Sie auf folgender Website Zeit-Hilfs-Netz